Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Kontakt

Bergische Universität Wuppertal
Dr. Peter Jonk
UniService Transfer
Gebäude: B.07.09
Gaußstr. 20
42119 Wuppertal
Tel.: 0202 / 439 - 28 57
Fax: 0202 / 439 - 32 05
jonk{at}uni-wuppertal.de

Archiv 2018



Um weiterzulesen, bitte das jeweilige Bild anklicken!


 

Prof. Dr.-Ing. Fabian Hemmert
Interface und User Experience-Design

 

 

Newsletter Dezember 2018

 




Nach dem Studium in die Automobilindustrie

Nach dem Studium in die Automobilindustrie
Der iranische Masterstudent Mohammadreza Firoozeh und das Fach Informationstechnologie an der Bergischen Universität

 

 

Jahr100Wissen Auftaktgeschichte: Das Ende der Monarchie

Prof. Dr. Arne Karsten / Geschichte
Foto: ZIM

In der Reihe „Jahr100Wissen“ beschäftigen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Bergischen Universität mit 100 Jahre zurückliegenden Ereignissen, die die Gesellschaft verändert und geprägt haben.


 

 

Foto: Julia Siedle

Exkursion zur Architekturbiennale in Tiflis

Oktober 30, 2018

15 Studierende und das Team von Lehrstuhl Städtebau von Frau Prof. Dr. Siems (Fakultät 5) waren vom 24.10. – 30.10.2018 in der georgischen Hauptstadt Tiflis und hatten die Ehre, bei der 1. Architekturbiennale ihre Arbeit zum Thema Flächenpotentiale auszustellen.

Das diesjährige Thema der Architekturbiennale „Buildings are not enough“ lud zu einem ungewöhnlichen Blick auf die Produktion von Innen- und Außenräumen ein. Der Beitrag aus Wuppertal beleuchtete das Thema aus einer Perspektive, die nicht nur hier vor Ort, sondern auch international relevant ist. Darin werden konkrete Alternativen zum aktuellen Neubauboom, den man besonders auch in Tiflis anhand teils spektakulärer, luxuriös anmutender Investorenprojekte beobachten kann, vorgeschlagen. Im ehemaligen Hauptquartier des KGB und verteilt über den Stadtteil Gldani waren zahlreiche architektonische, planerische und künstlerische Beiträge, Panels, Vorträge und Workshops zu sehen, in denen internationale Teilnehmer sich mit dem Thema auf facettenreiche Art und Weise auseinandersetzten.

Die Veranstaltungen fanden in Tiflis‘ Stadtteil Gldani statt, ein Wohnviertel, das während der Sowjetzeit gemäß damaliger Planungsprinzipen in Plattenbauweise errichtet wurde. Die spannende Geschichte der post-sowjetischen Transformation von Gldani und anderen Stadtvierteln in postsowjetischer Zeit konnten die Studierenden bei gemeinsamen Rundgängen mit lokalen Akteuren nachvollziehen. So hatten sie u.a. die Gelegenheit, Anwohner in ihren Wohnungen zu besuchen und zu sehen, wie diese nach der Privatisierung individuell gestaltet durch teilweise gewagte Konstruktionen erweitert, der öffentliche Raum durch Entrepreneure und Anwohner angeeignet und umgestaltet wurde.

In dieser Gemengelage stehen Planer und Architekten nun vor großen Herausforderungen, die der Leiter des Stadtplanungsamtes den Studierenden erläuterte. Prioritäten sind es, geeignete Regularien zu finden, um bezahlbaren Wohnraum und öffentliche Infrastrukturen zu gewährleisten, mit den Folgen der Privatisierung von Kollektiveigentum sinnvoll umzugehen und gleichzeitig Tiflis als moderne und internationale Metropole weiter zu entwickeln.

Weitere Infos:
Architekturbiennale Tiflis
Forschungsprojekt Flächensuffizienz


 

 


 

 


 

 


 

 

KarriereTalk





Transfergespräch mit Dr. Christine Hummel ZSB (Zentrale Studienberatung)

Dr. Christine Hummel Zentrale Studienberatung



Transfergespräch Pankaj Mishra

Transfergespräch Spezial: Die Prorektorin für Transfer, Prof. Dr.-Ing. Anke Kahl, trifft den  Essayisten, Literaturkritiker, Schriftsteller und zweiten Inhaber der „Dr. Jörg Mittelsten Scheid-Gastprofessur“ Pankaj Mishra zu einem Transfergespräch am 11.06.2018,  im Klingenmuseum in Solingen.


 

 





Prof. Dr. Anke Kahl im Gespräch mit der Kunstprofessorin Katja Pfeiffer in der Universitätsgalerie Oktogon im Klophauspark.

 




 





Von Elberfeld nach Minsk

Von Elberfeld nach Minsk
Gedenkstätte Malyj Trostinez

Am Freitag, 29. Juni 2018, wurde der zweite Bauabschnitt der Gedenkstätte Malyj Trostenez in Anwesenheit des belarussischen Präsidenten Aljaksandr Lukaschenka sowie des deutschen Bundespräsidenten, Frank-Walter Steinmeier, und des österreichischen Bundespräsidenten, Alexander Van der Bellen, sowie weiterer Vertreter der Politik, Religionen und Institutionen feierlich übergeben.


 

 

Vom Hobby zum Beruf: Wie die Leidenschaft fürs Entwickeln und Forschen zur Berufswahl führt

Tobias Gerbracht, "Jugend forscht" Bundessieger 2016 und 2017, studiert seit dem WS 17/18 Industrial Design an der Bergischen Universität.



UNIKONZERT
Donnerstag, 12.07.2018, 20.00 Uhr
Chor und Orchester der Bergischen Universität



Newsletter 19
Exkursionswochen 2018



Transfergespräch
Prof. Erica von Moeller
Design Audiovisueller Medien in Praxis, Theorie und Vermittlung
Transfergespräch
Dieter Huth
Zentrum für Informations- und Medienverarbeitung (ZIM)
Transfergespräch
Dr. Joachim Studberg
Archiv und Studienberatung
Transfergespräch
Frau Prof. Dr. Claudia Machold, Kindheitsforschung





UNIKONZERT
Mittwoch, 20.06.2018, 20.00 Uhr
Odessa Express
Russa Nova aus Berlin

 




UNIKONZERT
Freitag, 06.06.2018, 20.00 Uhr
CROSSWIND - Young Irish folk music

 




UNIKONZERT
Freitag, 11.05.2018, 20.00 Uhr
Christa Warnke - Duke Ellington´s Sound of love
Recruitingtag 2018

 




Bizeps-startup-academy
Transfergeschichte
Prof. Dr.-Ing. agr. Jörg Rinklebe

 




Transfergespräch Spezial

April 10, 2018

Die Sängerin Christa Warnke trifft den Jazzpianisten Thomas Rückert

„Die eigentliche Musik des 20. Jahrhunderts ist auf den Baumwollfeldern entstanden…“

…ein Transfergespräch zum internationalen Tag des Jazz am 30. April.

 




Musik trifft Literatur: Alte Lieder - Neue Liebe

Musik trifft Literatur: Alte Liebe - Neue Lieder
19.04.2018, 20 Uhr





Neue Transfergeschichten online: Uwe Stadler und Dr. Agnes Bryan

Uwe Stadler
Universitätsbibliothek
Dr. Agnes Bryan
Sprachlehrinstitut (SLI)





Grünen-Landtagsabgeordneter zu Gast bei bizeps

Matthi Bolte-Richter (3.v.l.) zu Gast bei bizeps, der Gründungsinitiative der Bergischen Universität

 




Neues Aufgabenfeld für den UNISERVICE TRANSFER

Wirtschaftskooperationen, regionale Netzwerkpflege, Erfindungen/Patente, Personaltransfer, Gründungserstberatung und Großveranstaltungen der Bergischen Universität – das sind die wesentlichen Aufgabenfelder der Wissenschaftstransferstelle. Zum 1. März ist nun ein weiteres hinzugekommen: der Career Service und dessen neuer Mitarbeiter, Bakr Fadl M.Sc. . Im Zuge dieser Aufgabenerweiterung wird die Transferstelle umbenannt in UNISERVICE TRANSFER. Weiterlesen.....

 




Titelthemen aus der IHK Zeitschrift "Bergische Wirtschaft" 2/2018

Prof. Dr.-Ing. Anke Kahl
Prorektorin für Planung, Finanzen und Transfer der Bergische Universität
Dr. Peter Jonk
Transferstellenleiter der Bergischen Universität



 




Berufsfeldpraktikum Optionalbereich


Im Berufsfeldpraktikum Optionalbereich wird 30 Lehramtsstudierenden (maximal) damit die Möglichkeit gegeben, unter Berücksichtigung ihres Studienverlaufs und der thematischen Orientierung an den Exkursionswochen 2018 teilzunehmen. Weitere Informationen unter: http://uni-w.de/ub

 




Transfergeschichte
Prof. Dr. Juliane Köberlein-Neu
Transfergeschichte
Prof. Dr. Barbara Rüdiger







Am Anfang war das Chaos

(Video zum Abspielen, bitte anklicken!)

Die Mathematikerin Professor Dr. Barbara Rüdiger-Mastandrea konzipierte zusammen mit dem Pina-Bausch-Tänzer und Choreograf Jean Laurent Sasportes und dem Filmemacher und Fotografen Ralf Silberkuhl ein Tanztheaterprojekt in der Immanuelskirche. Darin wird die in der Mathematik bekannte Boltzmann-Gleichung tänzerisch und videotechnisch umgesetzt. Unter dem Titel „Am Anfang war das Chaos“ feierte die Inszenierung im Januar 2018 eine umjubelte Premiere.



    Pitch-Party vom 31.01.2018





Transfergeschichte
Prof. Dr.-Ing. Patrick Görrn
Großflächige Optoelektronik
Transferbroschüre

 




UNIKONZERT am 24.01.2018, 20 Uhr in der Immanuelskirche
Transfergeschichte Prof. Dr. Christine Volkmann/„Gründungsinteressierte Studierende benötigen Unterstützung"