Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

WORKSHOP No 1 - Take-Off Veranstaltung mit Ideenpitches und Teambuilding

 
Beim Take-Off stellen wir euch den Ablauf der bizeps Startup Academy vor. TeilnehmerInnen, die eine Idee mitbringen, pitchen diese in 2 Minuten. Im Anschluss bilden sich Teams, die während der Academy gemeinsam an einer Idee arbeiten möchten.

Montag, 21.10.2019 | 14:00 - 17:00 Uhr
FREIRAUM – Innovationslabor der Bergischen Universität Wuppertal
Bärenstraße 11-13
www.freiraum.uni-wuppertal.de


Organisatorin: Sabine Vorpahl (bizeps)

WORKSHOP No 2 - Design Thinking


Design Thinking ist eine kreative Methode zur Innovationsentwicklung und hilft euch bei der Entwicklung von neuen Ideen, Produkten und Dienstleistungen. Im Vergleich zu vielen anderen Methoden der Ideenentwicklung steht hier die Nutzerzentrierung im Vordergrund, damit ihr euch nicht am Markt vorbei bewegt. Im Workshop werdet ihr den Design Thinking Prozess durchlaufen und die zentralen Herausforderungen eures Business von und mit Kunden neu denken. 

Montag, 28.10.2019 | 14:00 - 18:00 Uhr
FREIRAUM – Innovationslabor der Bergischen Universität Wuppertal
Bärenstraße 11-13
www.freiraum.uni-wuppertal.de

Coach: Felix Heuer (Innodrei)

Worksessions

 
Die Worksessions bieten euch als feste Zeitblocker die Möglichkeit, in euren Teams intensiv an Eurer Startup-Idee arbeiten zu können. Die Termine werden von dem id_method LAB begleitet, von dem ihr ein individuelles Coaching und die Vermittlung von Methodenkompetenz, zugeschnitten auf eure Startup-Idee, erhaltet. Stellt alle Fragen, die euch beschäftigen und profitiert von dem Wissen der Coaches.

Montag, 04.11.2019 | 14:00 - 18:00 Uhr
FREIRAUM – Innovationslabor der Bergischen Universität Wuppertal
Bärenstraße 11-13
www.freiraum.uni-wuppertal.de


Coaches: Anne Kurt, Linda Kraft (Industriedesign, Bergische Universität Wuppertal)

WORKSHOP No 3: Business Model Canvas

 
Beim Kennenlernen des Startup Tools Business Model Canvas (BMC) kommt es auf eure Geschäftsideen an. Die visuell verkürzte Form des klassischen Businessplans hilft euch, die wichtigsten Bausteine eurer Geschäftsidee zu identifizieren und mit Inhalt zu füllen. Passt euer Produkt zur Kundengruppe? Welche Bedürfnisse werden befriedigt? Und womit verdient ihr letztendlich Geld? In diesem Workshop erstellt ihr ein eigenes BMC-Sheet für euer Startup.

Montag, 11.11.2019 | 14:00 - 18:00 Uhr
FREIRAUM – Innovationslabor der Bergischen Universität Wuppertal
Bärenstraße 11-13
www.freiraum.uni-wuppertal.de

Coach: Georgis Tesfamariam (Contio Consulting)

WORKSHOP No 4: MVP Minimum Viable Product / Prototyping

 
In diesem Workshop konzipiert Ihr den Aufbau eures Produktes/eurer Dienstleistung mit minimalen Anforderungen und Eigenschaften: den Prototypen. Nach einem kurzen Impulsvortrag zu „Was ist ein MVP“ werden Beispiele zu den risikoreichsten Annahmen, die ein Startup im Geschäftsmodell vornehmen muss, vorgestellt. Daraufhin erarbeiten die Teams ihre eigenen Prototypen und präsentieren diese am Ende des Tages vor allen TeilnehmerInnen.

Montag, 18.11.2019 | 14:00 - 18:00 Uhr
FREIRAUM – Innovationslabor der Bergischen Universität Wuppertal
Bärenstraße 11-13
www.freiraum.uni-wuppertal.de

Coach: Jan Hölter (the black frame von codecentric AG)

WORKSESSION


Montag, 25.11.2019 | 14:00 - 18:00 Uhr
FREIRAUM – Innovationslabor der Bergischen Universität Wuppertal
Bärenstraße 11-13
www.freiraum.uni-wuppertal.de

Coach: Anne Kurt, Linda Kraft 


WORKSHOP No 5: Finance - Basic Skills


Auch damit müssen sich angehende GründerInnen beschäftigen: die Finanzierungs-Basics. Der Finanzplan ist das Herzstück des Businessplans für jede Gründung. Als zentrales Kapitel stellt der Finanzplan die Unternehmensentwicklung in Zahlen dar und gibt damit Aufschluss, ob sich euer Vorhaben lohnt. Erhaltet wertvolle Einblicke in die wichtigen Bestandteile des Finanzplans, wie Liquidität, Kapitalbedarf, Rentabilität, etc. und erstellt euren eigenen Finanzplan für euer persönliches Gründungsvorhaben. Hier bekommt ihr Tipps und Tricks, lernt alles über die Must Do’s und erhaltet ein persönliches Feedback zu eurem Finanzplan.

Montag, 02.12.2019 | 14:00 - 18:00 Uhr
Sparkasse Wuppertal, Johannisberg 15 

Coach: Robert Oeler (Stadtsparkasse Wuppertal)

WORKSHOP No 6: Build your Brand!

 
Wofür will ich mit meinem Unternehmen als Marke stehen? Welche Markenwerte will ich in jedem einzelnen Kontaktpunkt vermitteln? Wie muss ich mich positionieren, damit ich von meinen Zielgruppen als relevant wahrgenommen werde und mich gleichzeitig hinreichend von der Konkurrenz abgrenze? Im Workshop „Build your Brand!“ geht es darum, wie GründerInnen ihr eigenes Startup von Anfang an so ausrichten, dass eine starke Marke entstehen kann. Mithilfe der Coaches entwickelt ihr eure Markenstrategie und konzipiert konkrete Umsetzungsmaßnahmen, mit der ihr die beabsichtigte Außenwirkung eures Startup erzeugt.

Montag, 16.12.2019 | 14:00 - 18:00 Uhr
FREIRAUM – Innovationslabor der Bergischen Universität Wuppertal
Bärenstraße 11-13
www.freiraum.uni-wuppertal.de

Coaches: Nader Fadl, Tobias Klinke (Lehrstuhl für Marketing, Bergische Universität Wuppertal)

WORKSHOP No 7: Get started


Ihr kennt euer Geschäftsmodell, habt euren MVP, den Finanzplan und den Markenaufbau entwickelt: jetzt wird es ernst. Interaktiv geht es darum, zu analysieren, was individuell für euer Team die nächsten Steps sind, wenn ihr morgen gründen würdet. Gemeinsam mit eurem Coach sprecht ihr über den Ist-Zustand und potentielle Schwachstellen, ihr definiert eure spezifischen Ziele und leitet hands-on einen Handlungsplan ab. Get started!

Montag, 16.12.2019 | 14:00 - 18:00 Uhr
FREIRAUM – Innovationslabor der Bergischen Universität Wuppertal
Bärenstraße 11-13
www.freiraum.uni-wuppertal.de

Coach: Franz Wieck (Mitgründer Dulks Fachgebiet Produktsicherheit und Qualität, Bergische Universität Wuppertal)

WORKSHOP No 8: Pitch Deck

 
Startups auf der Suche nach Venture Capital müssen Investoren von ihrer Geschäftsidee überzeugen können. Ein gut durchdachtes Pitch Deck ist dabei Voraussetzung für den Erfolg. Erfahrt alles über den richtigen Aufbau eines Pitch Decks und wie man die größten Fehler vermeidet. In diesem Workshop habt ihr die Gelegenheit, euer eigenes Pitch Deck mit der Unterstützung eines erfahrenden Coaches aufzubauen, sodass ihr euch für die PITCH PARTY mit der passenden Struktur, den richtigen Inhalten und überzeugenden Argumenten wappnet.

Montag, 09.12.2019 | 14:00 - 18:00 Uhr
FREIRAUM – Innovationslabor der Bergischen Universität Wuppertal
Bärenstraße 11-13
www.freiraum.uni-wuppertal.de

Coach: Nadjib Hamadou (SIQUANDO GmbH & Co. KG)

WORKSHOP No 9: Pitch Training

 
Die neue Geschäftsidee kann noch so gut durchdacht und verlockend sein. In dem Moment, in dem das Auftreten, die Körpersprache sowieso die Stimme nicht überzeugen, färbt dieser Eindruck auf die Idee ab. Im Workshop "Pitch Training" setzt ihr euch mit eurer Wirkkompetenz auseinander. Gemeinsam gehen wir auf die Suche nach einem für dich und deine Geschäftsidee angemessenen Ton sowie einer zu dir passenden Körpersprache, damit du erfolgreich deine Ziele verfolgen kannst.

Montag, 06.01.2020 | 14:00 - 18:00 Uhr
FREIRAUM – Innovationslabor der Bergischen Universität Wuppertal
Bärenstraße 11-13
www.freiraum.uni-wuppertal.de

 Coach: Michèle Fichtner

bizeps PITCH PARTY

Den Abschluss der dreimonatigen bizeps Startup Academy möchten wir im Rahmen einer großen bizeps PITCH PARTY feiern. Die teilnehmenden Teams pitchen ihr Startup und zeigen, was sie gelernt haben. Eine erfahrene Jury und das gesamte Publikum stimmen für die beste Idee ab. Die Teams der Startup Academy haben die Gelegenheit, wertvolles Feedback zu erhalten und sich mit der bergischen Gründerszene zu vernetzten und ggf. erste Kunden für ihr Startup zu gewinnen.

Termin: Mittwoch, 29.01.2020 | 18:00 Uhr
FREIRAUM – Innovationslabor der Bergischen Universität Wuppertal
Bärenstraße 11-13
www.freiraum.uni-wuppertal.de

Teilnahmebedingungen
Die Anzahl der Teilnehmenden für die Startup Academy ist auf 25 begrenzt. Wir bitten daher um frühzeitige und verbindliche Anmeldung bis zum 16. Oktober 2019. Falls ihr doch mal nicht teilnehmen könnt, meldet euch bitte zwei Tage vor Workshopbeginn bei uns ab! Bei Überbuchungen nehmen wir euch gern in eine Warteliste auf. Wir stellen für jeden Teilnehmenden eine Teilnahmebescheinigung aus.
Ihr wollt als Zuschauer an der PITCH PARTY teilnehmen? Hier findet ihr alle weiteren Informationen zum Event.