… [Der] Diskurs und weitergehende Kooperationen mit den Partnern in Wirtschaft und Gesellschaft [können] nur erfolgreich sein…, wenn inner- und außeruniversitär Formate entwickelt werden, die über die traditionell geforderte Einheit von Forschung und Lehre eine zeitgemäße Einheit von Forschung, Lehre und Transfer ermöglichen.
Die Bergische Universität richtet ihr Transferhandeln, wo immer es im beiderseitigen Interesse sinnvoll erscheint, an den Spezifika der Bergischen Region aus. Letztere umfasst im Kern das sogenannte Bergische Städtedreieck mit den Großstädten Wuppertal, Solingen und Remscheid. …….. weiterlesen

(TRANSFERSTRATEGIE, KAP. 2  „TRANSFERZIELE IM SINNE EINER THIRD MISSION")

Kontakt

Bergische Universität Wuppertal
Dr. Peter Jonk
Wissenschaftstransferstelle
Gebäude: B.07.09
Gaußstr. 20
42119 Wuppertal

Tel.: 0202 / 439 - 28 57

jonk{at}uni-wuppertal.de